Mein Inktober – Teil 1

Ich habe allenthalben im Netz vom sog. Inktober gelesen. Der Inktober scheint eine Challenge zu sein, bei der jeder Teilnehmer täglich ein Bild erstellt. Ich vermute, dass es dabei ursprünglich nur um Tuschezeichnungen ging (was den Namen erklären würde), aber inzwischen habe ich Challenges auf allen möglichen Gebieten unter diesem Stichwort gefunden - seien es... Weiterlesen →

Buntwald

Dass mich semiabstrakte Bilder faszinieren, habe ich bereits erwähnt und ich hab euch auch schon von dem Kurs von Jean Lurssen erzählt, den ich gemacht habe. Ich hatte angekündigt, noch mehr Kurse bei Fr. Lurssen zu belegen und das werde ich auch tun, allerdings hat vorher ein anderer Maler meinen virtuellen Weg gekreuzt, den ich... Weiterlesen →

Negative Trauben

Ich habe mit Linda Kemp's Buch "Watercolor - Painting outside the lines" weitergemacht und das nächste Projekte beendet. Die Erklärungen waren gut und das Thema "Negative Painting" ist damit wieder etwas greifbarer für mich geworden. Aufgrund der überschaubaren Formen fand ich es sogar einfacher, als die vorherigen Blätter-Bilder. Auf jeden Fall freue ich mich darüber,... Weiterlesen →

Semi-abstrakte Landschaft

Eigentlich hatte ich schon überlegt, bei Skillshare auf einen kostenlosen Account zu wechseln, weil ich gerade gar kein Interesse mehr daran habe, einzelne Objekte auf weißem Hintergrund zu malen und irgendwie das Gefühl habe, als seien alle Kurse in diesem Stil.Vorher habe ich allerdings noch eine letzte, verzweifelte Suche mit den Begriffen "watercolor" und "landscape"... Weiterlesen →

Lose Landschaften

Im Beitrag über Fr. Angela Fehr und die Fülle hatte ich es schon erwähnt: ich bin über ihr Workshopangebot gestolpert und habe den Jumpstart Watercolor-Course gefunden:https://learn.angelafehr.com/p/jumpstartUnd weil ich in Probierlaune war, hab ich das kostenlose Angebot auch tatsächlich angenommen. Der Kurs ist in mehrere Lektionen unterteilt, die alle einen unterschiedlichen Schwerpunkt haben und die, so... Weiterlesen →

Drumrum-Malen Teil 3

Nach meinem Ausflug zu Fr. Lambert Redhead und ihrem empfehlenswerten, kostenlosen Negative Painting-Tutorial (ich habe hier darüber geschrieben), habe ich Mut gefasst, um mich wieder dem Linda Kemp-Buch zu nähern und mir die nächste Übung vorzunehmen. Auch hier geht es um Blätter und ich glaube, dass es tatsächlich mit den gesammelten Erfahrungen und dem Lernen... Weiterlesen →

Das Augenmerk auf Fülle

Beim "Rumstromern" im Netz anlässlich des aktuellen "World Month of Watercolor" bin ich bei Angela Fehr gelandet und dabei auf den Begriff "Abundance in watercolors" gestoßen. Ich habe mir ein Video angesehen, in dem Fr. Fehr erst ein wenig über den Begriff des "abundance mindset" erzählt und dann ein sehr loses Blumenbild malt. Beides hat... Weiterlesen →

Drumrum-Malen Teil 2

Im 1. Teil hatte ich das Buch "Watercolor - Painting outside the lines" von Linda Kemp kurz vorgestellt - zumindest bis zu dem Punkt, an dem ich dann erst mal frustriert aufgegeben habe. Aber ich wäre nicht ich, wenn ich nicht zumindest einen weiteren Anlauf gemacht hätte, mit Negative Painting weiterzukommen. Also hab ich angefangen... Weiterlesen →

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten